2. Herren erwischen spielstarke Gruppe

Losglück sieht anders aus. Unsere 2. Herren spielen im Sommer in der Verbandsliga Gruppe 006 gegen den TC Grün Weiß Bochum, GW Paderborn, TC Brackwede, Lüdenscheider TV 1899, TC im TuS Do-Brackel und Arminia Gütersloh. Somit wird es nach 2014 auch mal wieder ein Derby gegen GW Paderborn geben. Auf dieses Derby hätten die Spieler um Teamchef Stefan Sturm jedoch gerne verzichtet. Zum einen, da die Herrenmannschaft von GW Paderborn im Vergleich zum Jahr 2014 deutlich stärker geworden ist und zum anderen, da so nur ein Paderborner Team evtl. die Chance hat in die Westfalenliga aufzusteigen. Beim Blick auf die Meldeliste der Mannschaften wird jedoch deutlich, dass es eine ausgeglichene Gruppe sein wird, in der jeder jeden schlagen kann. Lediglich der TC im TuS Do-Brackel fällt ein wenig ab, da ihre letztjährigen Spitzenspieler Lynn Max Kempen und Nikolas Dvorak den Verein verlassen haben. Alle anderen  Mannschaften werden mit hoher Sicherheit von ausländischen Spielern angeführt.

Die TuS Herren werden mit hoher Wahrscheinlichkeit an den vorderen Positionen von ausländischen Spielern unterstützt, die ab dieser Saison ihren Trainingsmittelpunkt nach Paderborn verlegt haben. Dazu kommen der ehemalige Profi Philipp Scholz, die beiden ATP Profis Carlos Utermann und Rudy Richter, Carlos Becke, Frederik Wilkens, die beiden Nachwuchskräfte Julius Hillmann und Louis Dietze sowie die etablierten Spieler Tim Buschmann, Stefan Sturm, Fabian Mangel und Stefan Hoffrichter. Im Bedarfsfall kann auch noch auf Trainer Marius Kur und Marc Renner zurückgegriffen werden.

Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg und hoffen auf viele Zuschauer!